OZ: Anbadefest im Wasser – von oben

Wenn etwas „ins Wasser fällt“, ist das gemeinhin nichts Gutes. Anders bei den Rettungsschwimmern der DRK-Wasserwacht-Jugend Bad Doberan.
Ihr diesjähriges Anbadefest am Sonnabend am Strand von Heiligendamm fand zwar bei Regen statt, war aber dennoch ein Erlebnis. Ausbildungsleiterin Birgit Krüger konnte nach dem Wintertraining 19 Jugendschwimmabzeichen verteilen, je acht in Gold und Silber, drei in Bronze. Und das Rettungsschwimmerabzeichen erwarben 17 Jugendliche, drei in Gold und neun in Silber. Und noch einen Grund zur Freude hatten Emmely (vorn) und ihre Freunde: Mike Fritsch, Inhaber der Firma Holzhandel Schael, hatte T-Shirts für die Lebensretter spendiert. Foto: kw

Das könnte dich auch interessieren …