Wasserwacht Bad Doberan, DRK Kreisverband Bad Doberan e.V.
Wassergefahrengruppe

Die Wassergefahrengruppe ist Bestandteil des Katastrophenschutzes des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Im Katastrophenfall kann die Wassergefahrengruppe aber auch über die Landesgrenze hinweg eingesetzt werden.
Aufgabe dieser Einheit ist die Abwehr von Gefahren auf Gewässern. Dieses erstreckt sich von der Wasserrettung über Ölabwehr bis hin zum Einsatz bei Hochwasser. Auch kann die Einheit zur Absicherung bei Sportereignissen auf dem Wasser zum Einsatz kommen.
Ausgestattet ist die Wassergefahrengruppe mit einem Mehrzweckboot und einem dazugehörigen Zugfahrzeug (GW-Wasser), der zahlreiches Zubehör transportiert.




Gerätewagen Wassergefahren mit Mehrzweckboot und Trailer
Fahrzeugtyp: Peugeot Boxer 4x4
Leistung: 79 KW (104 PS)
Gesamtgewicht: 3.800 kg
Fahrbereich: ca. 500 km
Besonderheiten: • zuschaltbarer Allradantrieb
• Kofferaufbau mit Regalsystem zur Verlastung von Wetterschutzbekleidung und Rettungsmittel
• Sprechfunkgerät 4m-Band und 2m-Band
• Fahrerhaus mit Doppelkabine
• 7 Sitzplätze
• Sondersignalanlage mit Lautsprecher
Bootstyp: • MZB 580/ST
• 2 Bootsmotore mit je 40 PS trimmbar
• absenkbare Bugklappe
• Tragfähigkeit 1000 kg oder 10 Personen
• selbstlenzende große Arbeitsfläche
• Bootsrumpf - Sandwichtechnologie
• eingearbeitete Brunsschine
Trailer-Typ: B 1800 M4 Einzelachse
Forderungen an den Bootführer: mindestens Fahrerlaubnis nach der Sportbootführerscheinverordnung-See/Rettungsbootsführerschein
Einsatzmöglichkeiten: • Rettung von Personen und Tieren auch in flachen Gewässern
• Transport von Material, Arbeitsgeräten, Ölsperren












 © Wasserwacht Bad Doberan, DRK Kreisverband Bad Doberan e.V. - Seestraße 12 - 18209 Bad Doberan - info@wasserwacht-baddoberan.de